Die Kosten für ein Meerwasseraquarium

Meerwasseraquarium / Salzwasseraquarium

Was kostet ein Meerwasseraquarium? 

Du überlegst dir ein neues Meerwasseraquarium zu kaufen? Hast aber noch keine genaue Vorstellung, was so etwas denn tatsächlich kostet? Dann ist dieser Artikel das Richtige für dich. Hier bekommst du einen Überblick über die Anschaffungskosten und die Unterhaltskosten eines Meerwasseraquariums.

Vornweg eine Spoiler-Warnung: Es wird nicht ganz billig.

Ein schönes Aquarium kostet Geld – wie viele andere Hobbies auch. Natürlich kannst du von Anfang an sparen, mit einem kleinen Becken anfangen und versuchen überall nur das Günstigste zu kaufen. Aber aus meiner Erfahrung macht dich das auf lange Sicht nicht glücklich. Du verlierst entweder schnell die Lust, oder kaufst alles doppelt. Also sieh dein Becken nicht als Ausgabe, sondern als Investition in eines der schönsten Hobbies überhaupt! Denn wo sonst kannst du deine eigene Unterwasserwelt erschaffen?!

 

So funktioniert meine Beispiel-Rechnung

Ich habe dir hier vorgerechnet, was ein Meerwasserbecken kosten kann. Die Grundlage für meine Rechnung bildet das beliebte Einsteigerbecken Aqua Medic Cubicus CF , so wie du es im Laden kaufen kannst

Die weiteren Preise sind durchschnittliche Preise von neuen Markenprodukten. Diese sind gute, bewährte Produkte,  die schon von vielen Aquarianern getestet und für gut befunden wurden. 

Du kannst natürlich alle Komponenten auch von anderen Firmen kaufen und dort eventuell den ein oder anderen Euro sparen. Oder du kaufst ein paar technische Geräte gebraucht, sodass du hier den Preis noch ein mal ein wenig drücken kannst.

Aber für den Anfang sollte dir die folgende Tabelle eine gute Orientierung bieten, mit welche Kosten du rechnen musst.

 

Das Beispiel Becken

Das Aqua Medic Cubicus CF  ist mit 150 Litern gerade noch groß genug, um ein paar schöne Fische halten zu können. Durch seine Abmessungen passt es gut in die meisten Räume, und es sieht nebenbei sehr schick aus. 

Das Becken stellt von der Größe her das Minimum dar, welches ich dir guten Gewissens für den Anfang empfehlen würde. Ein größeres Becken ist im Prinzip immer besser – warum das so ist, erfährst du in diesem Artikel.  

Die Beleuchtung des Cubicus CF ist für Fische, Wirbellose, Weichkorallen und LPS Korallen ausgelegt und reicht für diese sehr gut. Wenn du aber vor allem lichtungrige SPS Korallen halten möchtest, musst du eine entsprechend stärkere Beleuchtung mit einplanen (diese kann aber jederzeit nachgerüstet werden sodass du auch erst ein mal mit den einfacheren Korallen beginnen kannst).

Eine grobe Faustregel in der Meerwasseraquaristik besagt, dass du dann pro 10 Liter größerem Becken mit ca. 100 € höheren Anschaffungskosten rechnen musst.

 

Beispiel-Becken: Aqua Medic Cubicus

 

 Teil  Bezeichnung  Preis*
 Becken  Aqua Medic Cubicus CF 1096,18 €  
 Strömungspumpe  Tunze Turbelle 6045 54,19€ 
 Heizstab  Eheim 150W 19,12 € 
 Osmose-Anlage Dennerle Professional 1901 76,99 €
 Salz Red Sea Coral Pro 29,74 € 
 Sand  Korallensand 15kg 49,80 € 
 Lebendgestein  Lebende Steine12 ca. 250 €
 Wassertests  Sera Aqua Test Marin 49,99 € 
 Dichte-Messgerät  Refraktometer 54,90 € 
 Fische+Korallen   600 € 
 Gesamt    2280,91 € 
  *Stand 10.06.2018 
(wenn du ein Mobiltelefon benutzt, halte es quer, um die Tabelle ganz sehen zu können)

  

Die Unterhaltskosten

Nicht zu vergessen bei einem Aquarium sind auch die laufenden Kosten. Gerade durch den Strom kommt hier Monat für Monat noch einiges zusammen. Verglichen mit anderen Haustieren (Hunde!) ist dies aber immer noch recht preiswert. Alles in allem kannst du mit monatlichen Gesamtkosten von ca. 40-70€ rechnen. Je nachdem was du verfütterst, wie schnell deine Korallen wachsen und was du für einen Stromanbieter hast.

In meiner eigenen Rechnung komme ich auf ca. 25€ Stromkosten, 10€ Futter, 15€  Salz. Spurenelemente, Filtermaterial, Sonstiges. Die Wasserkosten sind bei dieser Beckengröße zu vernachlässigen.

 

Natürlich gibt es Aquarien auch billiger

Ich hoffe, du bist von den ganzen Zahlen nicht erschlagen, sondern hast nun ein gutes Gefühl, welche Kosten bei einem Meerwasseraquarium in etwa auf dich zukommen.

Nun weißt du, wie viel ein Becken kostet, wenn du alles original im Handel kaufst. Als kleine Entscheidungshilfe habe ich übrigens einige Meerwasserkomplettsets getestet und dir gleich direkt die günstigsten Shops verlinkt.

Aber natürlich muss man nicht alles immer neu kaufen. Es gibt ein riesiges Spar-Potential, wenn du manche Geräte auf Ebay erwirbst oder ein wenig in den Kleinanzeigen stöberst. So kannst du oftmals ein Schnäppchen machen und  bekommst – mit ein bisschen Glück – ein ganzes Becken schon um die 1000€. 

Viel Erfolg!

 

Meerwasser Guide Cover  

In meinem Guide erfährst du ganz genau, wie du ein Meerwasseraquarium preiswert einrichtest und die Unterhaltskosten niedrig hältst.

Jetzt mehr erfahren

 

  

Und falls dir das immer noch zu teuer ist, dann kann ich dir als Hobbies nur Yoga und Meditation empfehlen – hier bekommst du Ruhe und Entspannung ganz ohne Geld auszugeben 😉

Das Foto oben zeigt den wunderschönen Scubacube von Stefan