Meerwasseraquarium Komplettset Test

Viele Menschen, die ein neues Meerwasseraquarium kaufen, entscheiden sich für ein Komplettset. Das hat den Vorteil, dass die wichtigsten Komponenten sofort enthalten sind und auch zusammen passen.

Allerdings gibt es auch hier große Unterschiede in der Qualität und im Preis der einzelnen Sets. Das eine Meerwasseraquarium Komplettset wirkt vielleicht auf den ersten Eindruck günstig, besteht aber aus minderwertigen Komponenten. Oder es hat ein unpraktisches Beckendesign. Es zu kaufen wäre keine gute Empfehlung. Ein anderes Komplettset ist vielleicht etwas teuerer, bereitet Dir im laufenden Betrieb aber viel mehr Freude.

Aus diesem Grund habe ich die beliebtesten Sets für Dich getestet. Hier in der Liste findest du nur Sets, die ich für empfehlenswert halte. Du kommst über die Buttons direkt zu einem ausführlichen Testbericht oder einem günstigen Onlineshop. Weiter unten findest du auch noch Informationen zur Frage „Meerwasseraquarium Komplettset oder Maßanfertigung“.

Nano Aquarien im Test

50-150 Liter

Standard-Becken im Test

150-400 Liter

 

Meerwasseraquarium Komplettset oder Maßanfertigung?

Die Entscheidung, ob es besser ist, ein Aquarium komplett zu kaufen oder es selbst aus Einzelteilen zusammenzustellen, hängt hauptsächlich von zwei Faktoren ab: a) deinem Budget und b) deiner Erfahrung.

Der größte Vorteil eines Komplettsets besteht darin, dass alle Komponenten schon aufeinander abgestimmt sind. Du kannst also selbst als absoluter Anfänger ein Set kaufen und machst damit nichts falsch. Um ein Aquarium aus Einzelteilen zusammen zu stellen, benötigst du schon ein gewisses Maß an Erfahrung und Geduld. Ein Meerwasseraquarium Komplettset kannst du sofort kaufen, auspacken und einrichten.

Außerdem ist es fast immer teurer ein Aquarium aus (neuen) Einzelteilen zusammenzubauen. Dafür bekommst du bei einer Maßanfertigung natürlich genau die Komponenten, die du haben möchtest. Deiner Fantasie und deinen Ansprüchen sind keine Grenzen gesetzt. Ein Set stellt da immer einen Kompromiss dar. Und selbstverständlich kannst du dir bei einer Maßanfertigung auch hochwertigere und anspruchsvollere Komponenten aussuchen, als diese normalerweise in Komplettsets verbaut werden. Gerade die Beleuchtung bei den Sets reicht oft nicht für anspruchsvolle SPS-Becken aus. Aber das bedeutet nicht, dass Komplettsets schlecht wären. Sie sind eben nur nicht die absolute Königsklasse. Die Aquariensets, die ich oben vorgestellt habe, kann ich dir bedenkenlos empfehlen. Sie sind alle schon von hunderten Aquarianern erprobt und für gut befunden worden.

Mein Rat wäre deshalb: Wenn du neu in der Meerwasseraquaristik bist, oder ein begrenztes Budget hast, entscheide dich für ein Meerwasseraquarium Komplettset. Damit kannst du erst einmal schnell und sorgenfrei starten. Und falls du nach einiger Zeit entdeckst, dass dir die eine Komponente nicht gefällt, kannst du diese immer noch im Nachhinein upgraden. Falls du allerdings schon Erfarung mit Meerwasseraquarien hast und genau weißt, was dich an den Standardaquarien stört und welche Extras du unbedingt haben möchtest, dann ist es sicher eine Überlegung wert, dir ein Aquarium nach deinen Wünschen zusammenzustellen. Denn das einzige, was dir dann noch im Wege steht, ist dein eigenes Budget.

 

Meerwasser Guide Cover  

Du willst ein neues Meerwasser-Becken einrichten?

In meinem E-Book erfährst du ganz genau, auf was du beim Kauf wirklich achten musst und wie du dabei die Kosten niedrig hältst.

Jetzt mehr erfahren

 

 

Weitere Links:

Die besten Artikel für Meerwasser-Einsteiger Artikel

Wie hoch sind die Kosten bei einem Meerwasseraquarium

Alles über Nano-Aquarien